js schulanfaenger 01 1137x436

Alle schulpflichtigen Kinder eines Jahrgangs werden in NRW in der Schuleingangsphase der Grundschulen aufgenommen. Weil die Fähig- und Fertigkeiten der Kinder individuell unterschiedlich sind, kann die Besuchszeit Ihrer Kindes in der Schuleingangsphase ein bis drei Jahre sein. Ziel der Schuleingangsphase ist es, alle schulpflichtigen Kinder dort abzuholen, wo sie stehen und ihrem Grad der Schulfähigkeit entsprechend zu fördern und fordern.

Vor der Einschulung

Um eine gute Verzahnung der elementaren Bildung der Kitas und Kindergärten mit der schulischen Bildung und Erziehung zu gewährleisten, setzen sich die Leiterinnen der umliegenden Kindergärten und unser Schulleiterinnenteam in regelmäßigen Abständen im Rahmen eines Arbeitskreises zusammen. Durch den regelmäßigen Austausch entwickeln sich immer wieder neue Impulse zur Förderung der Kinder.

js schulanfaenger 02 1000x1000

Tag der offenen Schule

Ende September bis Anfang Oktober findet an unserer Schule der Tag der offenen Schule statt. Hier sind alle interessierten Eltern und ihre Kinder herzlich eingeladen. An diesem Tag sind alle Türen der Josefschule geöffnet. Alle Kinder und Eltern haben die Möglichkeit Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher kennen zu lernen, in alle Klassenräume zu schauen und verschiedenste Unterrichtsprodukte zu erfahren. Auch unsere Elternschaft steht interessierten Eltern bei auftretenden Fragen zur Seite.

Elterninformationsabend

Zeitnah zum Tag der offenen Schule informiert das Team der Josefschule Eltern und Interessierte im Rahmen einer Abendveranstaltung über die Strukturen und Methoden des Anfangsunterrichts. Sie können sich über das methodische Vorgehen informieren und verschiedene Lernmaterialien der einzelnen Fächer anschauen und erproben. Sie haben weiter die Möglichkeit Informationen rund um die Josefschule und die Einschulung zu erhalten.

Anmeldung

Die Anmeldung für den Eintritt in die Grundschule ist in der Regel bis zum 15.11. eines Jahres. Hier nehmen die Schulanfängerinnen und Schulanfänger an einem kleinen Schulspiel teil, das sich mit den verschiedenen Bereichen der Motorik und der Wahrnehmung beschäftigt.

Durch dieses Schulspiel wird ein kleines Schulfähigkeitsprofil erstellt, über das die Eltern eine kurze Rückmeldung erhalten. Manche Familien erhalten im Anschluss noch weitere Anregungen zur Förderung ihrer Kinder, damit die Zeit bis zur Einschulung optimal zur Förderung genutzt werden kann. Manche Kinder besuchen ein weiteres Schulspiel im Februar.

Unsere Schulsekretärin, Frau Fröhlich, erhebt alle formalen Daten und informiert die Eltern über unsere schulischen Betreuungskonzepte und sonstige Angebote (8-14, Offene Ganztagsschule, Arbeitsgemeinschaften).

Schnupperstunde

Unsere Schulanfängerinnen und Schulanfänger werden im Frühjahr der Josefschule zu einer Schnupperstunde eingeladen. Die Kinder besuchen dann mit ihren Kindergartengruppen unsere Schule und eine Klasse im Unterricht. Sie lernen ihr neues Lernumfeld kennen. Kinder auswärtiger Kindergärten werden persönlich eingeladen und haben die Möglichkeit an unseren Schnupperstunden. Die zukünftigen Erstklassenlehrerinnen und -lehrer besuchen auch die Kindergartenkinder in ihrem Kindergarten.

Kennenlernnachmittag

Die zukünftigen Erstklässlerinnen und Erstklässler werden im Juni zu einem Kennenlernnachmittag mit ihrer zukünftigen Klassenlehrerin oder ihrem Klassenlehrer eingeladen. Sie haben nun die Gelegenheit ihre zukünftigen Klassenkameradinnen und Klassenkameraden kennen zu lernen. Die Eltern erhalten in dieser Zeit wichtige Informationen zur Einschulung und zu den ersten Schulwochen.

Patenschaften

Vor der Einschulung übernehmen unsere zukünftigen Viertklässler eine Patenschaft für die Schulanfängerinnen und Schulanfänger. Die neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer und die zukünftigen Patinnen und Paten nehmen schon vor der Einschulung zu Ihrem Kind Kontakt auf. Sie schreiben die Schulanfängerinnen und Schulanfängern jeweils einen persönlichen Brief. Mit Beginn der ersten Schulwoche wird dann jedes Kind der ersten Klasse von seinem Patin oder seinem Paten aus dem 4. Schuljahr abgeholt und mit unserer schule vertraut gemacht. Die Viertklässler zeigen ihre Patenkinder die Schule und begleiten sie auch während der ersten großen Pausen.

Der erste Schultag – Termine und Daten auf einem Blick

Die Einschulung bzw. der erste Schultag ist dieses Schuljahr am 19.08.2021. Wir werden dieses Jahr drei Einschulungsfeiern durchführen. Wir beginnen je nach Klasse um 8.15h und 10.00h im Gemeindehaus am Heidbergweg. Alle weiteren Informationen haben die zukünftigen Erstklässler bereits per Post erhalten.

Bitte besorgen Sie rechtzeitig alle notwendigen Materialien zum Schulanfang. Schulbücher brauchen Sie nicht selbst zu beschaffen, diese schafft die Josefschule zentral an.

Am 21.09.2021 wird unsere Schulfotografin Aufnahmen von den Klassen und Einzelaufnahmen der Kinder machen. Die Fotos und Aufnahmen sind selbstverständlich freiwillig. Die Klassenlehrerinnen teilen gleich am Einschulungstag eine Einverständniserklärung aus, die Sie, sofern Sie Fotos wünschen, bitte unterschreiben müssen.

js schulanfaenger 03 667x1000